...

Kategorie: Microsoft Windows

Windows 7 – Produktaktivierung (telefonisch)

Die angezeigte Hotline für die Produktaktivierung von Windows 7 per Telefon (gebührenpflichtig) ist nicht mehr aktuell.


Windows 7 – Thumbs.db

Thumbs.db


Anmeldung des Dienstes “Benutzerprofildienst” fehlgeschlagen

Anmeldung des Dienstes “Benutzerprofildienst” fehlgeschlagen


Windows 10 – Datenschutz

Ist Microsoft Windows 10 vorinstalliert oder installieren Sie es mit den Standardeinstellungen, verwenden Sie wahrscheinlich ein äußerst mitteilungsbedürftiges System. In der Variante „Expressinstallation“ werden viele viele Fragen, die ihrem Datenschutz dienen, nicht einmal angezeigt.


KB3035583 (Windows 10 Upgrade)

Mit dem Microsoft Update KB3035583 bereitet Microsoft die kommenden Veröffentlichung seines neuen Betriebssystems (Windows 10) vor. Um sicher zu stellen, das möglichst viele Anwender zeitnah auf das neue Betriebssystem umsteigen, hat ihnen Microsoft mit dem Update KB3035583 ein „Vorbereitungstool“ untergeschoben.


Windows 10

Windows 10 ist das neue Desktopbetriebssystem von Microsoft. Nach dem “ glücklosen“ Versuch in Form von Windows 8.x und dem oft späten Umstieg vieler Windows XP Benutzer auf Windows 7 versucht Microsoft nun sein neues Betriebssystem hartnäckiger an den Mann oder die Frau zu bringen.


Windows 10 Upgrade verhindern

Microsoft möchte die Benutzer von Windows 7 und Windows 8.x zurzeit mit „sanftem Druck“ zum Umstieg auf das aktuellen Windows 10 bewegen. Betroffen sind zurzeit alle Benutzer die sich nicht in einer Domäne oder hinter einem WSUS Server befinden.


WSUS Offline Update

Mittels „WSUS Offline Update“ können Sie Microsoft Windows- und Office-Computer sicher, schnell und ohne Internetverbindung aktualisieren.


Microsoft Lebenszyklus (Lifecycle)

Alle von Microsoft zur Verfügung gestellten Softwareprodukte unterliegen einem sogenannten Lebenszyklus (Lifecycle). Er beginnt wenn ein Produkt erstmals in den Handel kommt und endet wenn es nicht mehr verkauft oder unterstützt wird.


Downgrade

Einige Windows Produkte enthalten in den Lizenzbedingungen oder im Endnutzer-Lizenzvertrag (EULA) sogenannte Downgrade-Rechte. Diese ermöglichen Ihnen Systeme mit aktueller Betriebssystemlizenz (bsw.: Windows Vista Business) zu kaufen und eine ältere Version eines Betriebssystems (bsw.: Windows XP Professional) auf dem System einzusetzen.