...

Telekom „Navigationshilfe“

Mit einem Internetanschluss bei der Telekom kommt man in den zweifelhaften Genuss der sogenannten „Navigationshilfe“ bsw. bei einem Tippfehler bei der URL (Adresse).  Da ich ziemlich häufig Adressen (auch komplizierte mit Pfadangabe oder Ports) direkt eingebe – nein nicht in die Google Suchmaske sondern in die Adresszeile des Browsers ganz oben – ist dieser Zwischenschritt nervtötend, auch weil er eine einfache Korrektur des bereits geschriebenen fast unmöglich macht.

Da ich also selbst entscheiden möchte wann ich eine Adresse eingeben und wann (und vor allem welche) Suchmaschine ich benutzen möchte muss die „Navigationshilfe“ weichen. Leider hat die Telekom bei ihrem Begrüßungsfenster die einfache Deaktivierung der „Navigationshilfe“ vergessen.

Telekom "Navigationshilfe"
Telekom „Navigationshilfe“

Die „Navigationshilfe“ kann folgendermaßen deaktiviert werden:

  • im Kundencenter einloggen
  • evt. in den Festnetzbereich wechseln
  • bei mehreren Anschlüssen den gewünschten Anschluss auswählen
  • nach unten scrollen zu „Weitere Einstellungen“
  • „Internet Einstellungen“ bearbeiten (der kleine blasse Stift)
  • erneut nach unten scrollen zu „Navigationshilfe“
  • „Einstellungen zur Navigationshilfe ändern“
  • Auswahl bei „Navigationshilfe aus setzen“
  • speichern
Telekom "Navigationshilfe" aus
Telekom „Navigationshilfe“ aus

Die „Navigationshilfe“ ist erst bei einer erneuten Einwahl ins Internet deaktiviert. Das kann bsw. durch einen Neustart des Routers vorzeitig herbeigeführt werden.

Stichworte: Die von Ihnen eingegebene Internetadresse konnte nicht gefunden werden. Wir haben folgende Webseiten für Sie gefunden. Vertippt? Nutzen Sie die Navigationshilfe. Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen und die Navigationshilfe aktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.