...

Sicherheitswarnung Schadsoftware (trun)

Wie heise.de aktuell berichtet verbreitet sich zurzeit eine weitere Variante einer Verschlüsselungs-Schadsoftware mit Erpressungsversuch.

Die Verbreitungs- und Erpressungsmethode ist weitgehend analog  zur Verschlüsselungs-Schadsoftware „Locky“, allerdings nutzt diese Variante GnuPG zum verschlüsseln ihrer Daten. Die verschlüsselten Daten haben die Dateiendung .trun.

Quellen, Meldungen und Verweise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.